Yachtcharter Griechenland - Saronischer Golf

Ein Yachtcharter in Athen und am Saronischen Golf mit den Inseln Ägina, Poros, Hydra oder Spetses ist ideal für einen Wochentörn geeignet. Die Inseln sind immer nur eine kurze Strecke entfernt, sodass man sie entspannt von Bucht zu Hafen zu Bucht hüpfen kann und die griechische Sonne und Küche genießen kann.
RevierinformationenBoote suchen & finden
Leider stehen für den 02.10.2022 keine Termine mehr zur Verfügung. Folgende alternative Termine stehen zur Auswahl:
Seite 1 von 11
1/6
Blick von oben auf Bucht bei Antiparos im Saronischen Golf

Ein Yachtcharter in Athen und am Saronischen Golf mit den Inseln Ägina, Poros, Hydra oder Spetses ist ideal für einen Wochentörn geeignet. Die Inseln sind immer nur eine kurze Strecke entfernt, sodass man sie entspannt von Bucht zu Hafen zu Bucht hüpfen kann und die griechische Sonne und Küche genießen kann. Was Sie beachten sollten, wenn Sie eine Yacht am Saronischen Golf mieten, haben wir an dieser Stelle für Sie zusammengefasst.  

Wie viel Erfahrung brauchen Skipper am Saronischen Golf? 

Der Saronische Golf gilt eher als Anfängerrevier, da hier selten starke Winde aufkommen und auch die Distanzen zwischen den einzelnen Inseln kurz und überschaubar sind. Sie legen sie immer innerhalb eines Tages zurück. Die Inseln im Saronischen Golf liegen weitgehend geschützt, so dass kaum höherer Seegang aufkommt und Sie auch auf Ihren ersten Segeltörns sicher unterwegs sein können. Aber auch erfahrene Skipper kommen gerne hierher und genießen die angenehmen Voraussetzungen in diesem Revier.  

X

X

X

X

Yacht chartern auf Antigua in der Karibik

Mit gerade einmal 281 km², ist Antigua eine der kleinsten Inseln in der Karibik. Doch trotz ihrer geringen Größe ist sie von unglaublicher Vielfalt geprägt. Unberührte Natur, traumhafte Hügellandschaft, ruhige Gewässern, oder buntes  Treiben in der Stadt: Antigua bietet alles, was zu einem unvergesslichen Karibik Urlaub dazu gehört.

Vor allem Segelbegeisterte zieht es Jahr für Jahr dorthin. Nicht nur zuletzt aufgrund der vielen Regatten, die im Revier rund um Antigua stattfinden, sondern auch aufgrund der vielen, frei zugänglichen Traumstrände, die sich auf einer Länge von 153 km Küstenlinie erstrecken - perfekt für einen Karibik Segeltörn. Eine Vielzahl von malerischen Buchten, bietet sichere Ankerplätze. Außerdem gibt es auf Antigua unzählige Möglichkeiten, eine Yacht zu chartern.

Starten sie Ihren Törn beispielsweise am English Harbour, im Süden der Insel. Diesen sollten sie unbedingt zu Fuß erkunden, bevor Sie die Segel setzen. Es gibt dort nicht nur die Möglichkeit, an einem der vielen Strände entspannt im Meer zu schwimmen - auch interessante Sehenswürdigkeiten, wie das Admiral's House Museum oder den Nelson's Dockyard, gibt es dort zu entdecken.

Anschließend haben Sie von dort aus die Möglichkeit, mit Ihrer Charteryacht sowohl Antigua, als auch deren "kleine Schwester" Barbuda zu erkunden. Dabei sollten Sie unbedingt in der Deep Bay vor Anker gehen. Dort liegt nämlich das berühmte Schiffswrack "Andes", welches sie dort beim Schnorcheln im kristallklaren Wasser entdecken können. Falls Sie gerne Schnorcheln ist Barbuda für sie ein Muss. Zwar gibt es dort kein Schiffswrack, dafür aber rosaroten Korallensand und wunderschöne Riffe - perfekt zum Schnorcheln eben.

Sollten Sie noch unschlüssig sein, wo genau Sie Ihren nächsten Karibik Segeltörn machen wollen, dann lohnt es sich definitiv, Antigua einmal genauer in Betracht zu ziehen. Wie bereits angesprochen gibt es dort eine Vielzahl an Marinas und Charteryachten. Sprechen sie uns einfach an und wir suchen für sie das beste Angebot.

X

X

X

X

X

Das sind die Highlights während eines Segelurlaubs am Saronischen Golf

Durch die kurzen Distanzen zwischen den einzelnen Inseln am Saronischen Golf haben Sie viele Gelegenheiten, an Land zu gehen und dort die Natur und die Kultur zu erleben. Diese Highlights sollten Sie sich in jedem Fall nicht entgehen lassen.  

Blick von der Segelyacht auf Steinbuchten vor der Stadt Hydra im Saronischen Golf

Hydra

Hydra ist ein kleines Städtchen auf der gleichnamigen Insel. Der charakteristische Hafen ist sehr klein und chaotisch. Er ist zu jeder Tageszeit hoffnungslos überfüllt, was aber auch ein Beweis dafür ist, wie sehr sich ein Ausflug auf diese Insel lohnt. Interessant ist vor allem die touristische Hafenpromenade mit vielen netten Läden und Cafés in den Gassen.

Blick auf felsige Küsten vor Poros, umgeben vom blauen Meer und einem Segelboot

Poros

Poros ist eine Insel im Saronischen Golf mit einem gleichnamigen Städtchen. Dieses liegt auf einer Halbinsel und ist vom eigenen Hafen umgeben. Im Sommer ankern hier aufgrund der geschützten Lage sehr viele Charteryachten. Entdecken Sie das schöne Städtchen, vor allem eine Rollertour über die Insel ist sehr zu empfehlen. Wer nicht im vollen Hafen von Poros liegen möchte, findet einige schöne einsame Buchten rund um die Insel.  
 

Blick von einer Anhöhe auf Steinbucht bei Epivadros, umgeben von blauem Meer und Segelyachten

Epidavros 

Die kleine Stadt am Festland ist selbst nicht so spektakulär, aber im Hinterland befindet sich eines der am besten erhaltenen Amphitheater der Welt. 

Steinbucht im Segelrevier Saronischer Golf, umgeben von blauem Wasser bei strahlendem Sonnenschein

Cap Sounio 

Das Südkap von Attika ist der südlichste Punkt der Halbinsel. In die große Bucht ziehen sich in der Saison viele Segler zurück, um sich vor dem Meltemi zu schützen. Ganz oben auf den Klippen ist schon von weither der Poseidon-Tempel mit seiner spektakulären Aussicht zu sehen. Hier gibt es selbst im Hochsommer nur wenige Touristen, so dass Sie in den urigen Tavernas am Strand immer einen freien Platz bekommen.    

Unser Routenvorschlag für Ihren Yachtcharter am Saronischen Golf  

Für Ihren Yachtcharter haben wir Ihnen einen entspannten Tourenvorschlag zusammengestellt.  

Samstag: Athen - Ägina  

Am Samstagabend bietet es sich an, nach Ägina zu segeln. Dabei handelt es sich um die erste Insel, die Sie von Athen aus erreichen. Wenn Ihnen dieser Trip zu weit ist, können Sie unterwegs in einer der Buchten entlang der Küste südlich von Athen ankern.  

Sonntag: Ägina - Ermioni  

Am Sonntag steht nach dem Aufstehen eine weitere Strecke nach Ermioni im meistens recht windreichen Golf von Hydra auf dem Programm.  

Montag: Ermioni - Hydra  

Der Weg nach Hydra ist kurz. Es lohnt sich trotzdem, früh aufzubrechen, denn der Hafen von Hydra ist meist mittags schon voll. Sie sollten also möglichst früh da sein.  

Dienstag: Hydra – Poros  

Am nächsten Tag geht es mit der Yacht weiter nach Poros. Nachmittags können Sie entweder mit dem Roller über die Insel düsen oder die vielen Cafés und Geschäfte an der Hafenpromenade entdecken.  

Mittwoch: Poros – Vathy  

Heute geht es für Sie einmal rund um die Methanon-Halbinsel ins kleine Fischerdörfchen Vathy.   

Donnerstag: Vathy – Epidavros  

Nach einem kurzen Schlag über den Golf von Epidavros machen Sie im Hafen des gleichnamigen Städtchens fest. Am Nachmittag sollten Sie sich einen Besuch des Amphitheaters nicht entgehen lassen.  

Freitag: Epidavrios – Athen  

Am Freitag geht es mit dem Segelboot wieder zurück in den Starthafen.  

Unser Tipp: Wenn Sie während Ihres Yachturlaubs im Saronischen Golf etwas abseits unterwegs sein möchten, sollten Sie einen Abstecher in den Argolischen Golf machen. Die Bucht von Kiparissi oder die alte griechische Hauptstadt Nafplion sind es auf jeden Fall wert. 

Athen bei sonnigem Wetter und strahlend, blauem Himmel

Wo kann man am besten eine Yacht mieten am Saronischen Golf? 

Am besten reisen Sie mit dem Flugzeug an. Es gibt von Deutschland aus zahlreiche Direktflüge nach Athen. Entlang der Küste im Großraum Athen befinden sich viele Starthäfen. Das Charterzentrum ist die Marina Alimos.  

Wie sind das Wetter und der Wind im Saronischen Golf? 

Im Saronischen Golf erwartet Sie ein mediterranes Klima mit heißen, trockenen Sommern. Auf dem Land und insbesondere in Athen kann es sehr heiß werden, allerdings ist es durch den Wind auf dem Wasser in der Regel sehr angenehm. Im Sommer bläst oft der Meltemi, ein Wind aus N bis NE, der meistens zwischen 4 und 6 Bft erreicht. Ansonsten wehen vor allem nachmittags thermische Winde aus SE mit bis zu 4 bis 5 Bft. In der Nacht und am Morgen ist es oft windstill im Saronischen Golf. Wir empfehlen Ihnen, eine Yacht am Saronischen Golf zwischen April und Oktober/Anfang November zu mieten. Hauptsaison ist zwischen Juli und Mitte September. In der Vor- und Nachsaison ist das Wetter nicht mehr so stabil, dafür gehen die Touristenströme deutlich zurück.  

Die Besonderheit Ihres Yachtcharters am Saronischen Golf 

Wenn Sie eine Yacht am Saronischen Golf mieten, müssen Sie sich auf eine Besonderheit einstellen. Es gibt in aller Regel in den Häfen keine Mooringleinen. Sie müssen daher meistens im Hafen ankern, was oftmals etwas Geschick erfordert. Für viele Skipper macht aber auch gerade das den Reiz eines Segelurlaubs am Saronischen Golf aus.  

Die Hafengebühren sind im Vergleich zu anderen Mittelmeerländern sehr moderat. Sie liegen meistens zwischen 5 bis 10€. In den Häfen gibt es selten sanitäre Einrichtungen, allerdings liegen meistens Wasser und Strom am Steg. 

Wenn Sie Lust auf einen Yachtcharter am Saronischen Golf haben, dann mieten Sie Ihr Segelboot über CharterCheck. Als Partner des ADAC profitieren Sie von vielen Vorteilen. Nutzen Sie unsere Beratungskompetenz oder mieten Sie Ihre Yacht für Ihren nächsten Segelurlaub am Saronischen Golf direkt online.    

Sie wünschen ein Individuelles Angebot oder möchten sich telefonisch beraten lassen?

Unsere Experten und Serviceberater stehen Ihnen zur Verfügung!

Über unser Kontaktformular können Sie sich zu jeder Zeit ein individuelles Angebot für Ihre nächste Reise anfordern. Senden Sie uns unkompliziert alle wichtigen Angaben zu Ihrer Planung (Zeitraum, Personen, Fahrgebiet usw.) damit wir Ihnen ein maßgeschneidertes Angebot zusenden können.

Natürlich steht Ihnen auch unsere freundlichen Kundenberater*innen des Serviceteams - für alle Fragen zur Yachtvermietung (Montag bis Freitag, jeweils zwischen 09:00 Uhr und 18:00 Uhr) zur Verfügung. Bei CharterCheck gelten übrigens die gesetzlichen Feiertage des Bundeslandes Bayern.